Letztes Wochenende war das Karnevalswochenende. Mainz ist ja eine Fastnachtshochburg und Wiesbaden versucht da natürlich ein wenig mitzuhalten. Für mich als Norddeutschen ist das ziemlich schrecklich. Traditionell finden wir Verkleiden etwas seltsam und vermeiden das soweit es geht.

Glücklicherweise war ich nicht der einzige, der sich nicht unbedingt mit Karneval auseinandersetzen will. Zu viert sind wir am Rosenmontag aus der Stadt geflohen. Weil wir alle noch nie an der Loreley waren, wurde das unser Ausflugsziel. Ich bin dort schon ziemlich oft vorbeigefahren, weil direkt auf der anderen Rheinseite die Bahnstrecke liegt, die ich benutze, wenn es in die Heimat geht.

Die Tour war ziemlich gut. Es ist nicht viel passiert, aber es war schön mit den Leuten rauszukommen und sich die Gegend anzuschauen. Das Wetter war leider auch nicht so optimal. Auf der Rücktour wollten wir noch ein Kloster besuchen, was auf dem Weg lag. Wir hofften auf ein Kloster mit Brauerei und mit Gaststube. Leider war gerade in dem Ort noch irgendein Karnevalsumzug. Wir sind deshalb schnell weiter nach Wiesbaden zurückgefahren.

Hier ein paar Eindrücke:

Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click Full size after click